Fr. Jul 30th, 2021

Zur Zeit (10.07.21, 16:30 Uhr) befinden sich rund 110 Mitglieder aus 5 Feuerwehren im Gaupmannsgraben in Ramsau im Waldrandeinsatz. Ca. 1 ha Waldfläche brennen in sehr unwegsamen Gelände in dem auch die Verbindung nur mit Digitalfunk möglich ist.

Die Feuerwehren Ramsau, Hainfeld, Rohrbach, Kaumberg und Kleinzell bekämpfen den Brand über Löschleitungen die per Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen gespeist wird. Ca. 30 Mann bekämpfen den Brand zusätzlich mittels Löschrucksäcken und Schanzwerkzeugen um das Feuer im Unterholz zu bekämpfen und eine Ausbreitung auf den angrenzenden Jungwald zu verhindern.

Aufkommender starker Wind könnte die Löscharbeiten behindern. Um einen möglichen 2. Einsatzort abzuklären wurde ein Polizeihubschrauber von Gutenstein, hier wütet ebenfalls ein Waldbrand, nach Ramsau beordert um dieses abzuklären.

Fotos: BFKDO Lilienfeld