Fr. Sep 24th, 2021

Gegen 20:30 Uhr wurde am Mittwochabend (02.06.2021) die FF Gutenstein zu einem Waldbrand nach Steinapiesting alarmiert. Die Anfahrt zum Einsatzort gestaltete sich schon schwierig, da die Einsatzstelle nur über Forstwege erreichbar war. Am Einsatzort angekommen wurde vom Einsatzleiter BR Hermann Gamsjäger auf Alarmstufe 3 erhöht und sieben weitere Feuerwehren, vorzugsweise mit Tanklöschfahrzeugen nachalarmiert. Der Brand, welcher bereits auf einer Fläche von rund einem Hektar wütete, konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich allerdings schwierig, da mittels Schanzwerkzeug die Glutnester bekämpft werden mussten. Zudem kam das unwegsame Gelände, sowie die bereits eingesetzte Dunkelheit hinzu, welche eine zusätzliche Gefahr für die Einsatzkräfte darstellte. Das Löschwasser wurde mit Tanklöschfahrzeugen, zugeführt. Die Brandursache ist unbekannt und wird von der Polizei ermittelt. Der Einsatz dauerte bis in die Nachtstunden an.