Sa. Nov 27th, 2021

Ein einsatzreiches Wochenende gab es für die Mitglieder der FF Neunkirchen Stadt. Am Freitag (23.04.2021) wurden die freiwilligen Helfer zu einem Brandeinsatz ins Stadtgebiet gerufen. Bei einem Wohnhaus kam es unter einer Pergola zu einem Brand von Brennholz. Durch den raschen Einsatz der FF Neunkirchen Stadt konnte eine Ausbreitung verhindert und der Brand noch in der Anfangsphase gelöscht werden. Eine Person erlitt bei ersten Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

In der Nacht auf Samstag kam es in der Schubertstrasse zu einem Verkehrsunfall. Ein Lenker kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und rammte einen geparkten Pkw. Eine Person erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins LK Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der FF Neunkirchen Stadt geräumt.

Am Samstagnachmittag wurden die Neunkirchener Florianis zum Bahnhof Neunkirchen gerufen. Unter einer Bank brannte ein Haufen Papier. Mittels Eimer wurde der Brand abgelöscht.