Di. Jul 27th, 2021

Zu einem Auffahrunfall mit einem Linienbus und zwei PKWs kam es heute Dienstag den 20. April gegen 16:30 Uhr.
Bei der Kreuzung Wiener Straße/Isidor Harsieber Gasse musste aus bisher unbekannter Ursache ein Linienbus anhalten.
Zwei dahinter fahrende PKWs konnten nicht mehr rechtzeig bremsen und krachten ineinander.
Dabei wurde eine Person umbestimmten Grades verletzt, durch die anwesende RotKreuzMannschaft erstversorgt und
anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Da zu diesem Zeitpunkt gerade ein Fahrzeug der Stadtfeuerwehr Gloggnitz
an der Unfallstelle vorbei kam wurde über die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen weitere Kräfte angefordert.
Die beiden Unfallfahrzeuge wurde von der Fahrbahn verbracht und ausgelaufende Betriebsmittel gebunden.
Die anwesenden Beamten der Polizeiinspektion Gloggnitz haben Erhebungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.