Mo. Apr 12th, 2021

Zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Pinggau und Schäffern, das Rote Kreuz, die Autobahnpolizei Hartberg sowie die ASFINAG in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf die A2 im Wechselabschnitt gerufen. Gegen 21:45 Uhr kam ein Lenker aus dem Bezirk Neunkirchen mit seinem Wagen in Fahrtrichtung Graz, zwischen Schäffern und Pinggau aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und schlitterte auf die Böschung. Der Pkw krachte in Folge gegen den Wildschutzzaun, riss mehrere Steher um und drehte sich, ehe er entgegen der Fahrtrichtung und stark beschädigt neben der Fahrbahn zum Stillstand kam. Die erste Meldung bzgl. Menschenrettung bestätigte sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte zum Glück nicht. Wie durch ein Wunder blieb der Mann, welcher sich allein im Fahrzeug befand, völlig unverletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der Pkw mittels Kran des WLF von der FF Pinggau geborgen und von der A2 verbracht. Weiters wurde die Fahrbahn gereinigt, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und der beschädigte Wildschutzzaun provisorisch aufgerichtet. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.