Mi. Aug 4th, 2021

Am Sonntagabend wurden die Feuerwehren Neunkirchen Stadt und Neunkirchen Peisching zu einem Brandeinsatz der Alarmstufe 3 ins Stadtgebiet von Neunkirchen alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort in der Wiener Strasse drang bereits dichter schwarzer Rauch aus den Fenstern des mehrstöckigen Wohnhauses. Rasch stellte sich heraus, dass es sich um ein laut Gemeinde unbewohntes Mehrparteienhaus handelt. Zur Sicherheit wurde neben der Brandbekämpfung im Eingangsbereich mit Atemschutztrupps nach möglichen Personen im Haus gesucht. Glücklicherweise befand sich tatsächlich niemand im Gebäude. Der Brand selbst konnte schnell gelöscht werden. Um den schwarzen giftigen Rauch aus dem Haus zu bekommen, wurde das Gebäude druckbelüftet. Die Brandursache geht lt. Polizei in Richtung Brandstiftung. Autoreifen wurden im Stiegenhaus des Eingangsbereiches angezündet, so die Einsatzkräfte. Die Polizei nahm die Erhebungen vor Ort auf. Nach rund 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.