Sa. Mai 15th, 2021

Beim dramatischen Wohnhausbrand, welcher sich heute Früh in Purgstall (Bez. Scheibbs) ereignet hat, hob sich Feuerwehrmann in zivil, Patrick Brucker als Lebensretter hervor.

Der Floriani, welcher Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten ist, war zum Zeitpunkt des Alarmes bei seiner Freundin in Purgstall. Er begab sich in zivil zum Einsatzort, welcher sich nicht weit von seinem Standort befand und bot seine Hilfe an. Nicht verkehrt, wie sich später heraus stellte.

Brucker nahm den Schwerverletzten im Stiegenhaus wahr, und zögerte nicht diesen aus der Gefahrenlage zu retten. Mit einem zweiten Ersthelfer brachte der Amstettner Floriani den Mann ins Freie und übergab diesem dem Rettungsdienst. Der Gerettete wurde in weiterer Folge mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.