Mi. Jan 27th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagabend (28.12.2020) auf der B54 zwischen Schaueregg und Pinggau gekommen. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw von der Fahrbahn ab, rutschte retour in den Graben und kam mit dem Heck an einem Baum zum Stillstand. Während sich eine Person selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste die Beifahrerin mittels Schaufeltragen aus dem Unfallwagen befreit werden. Beide Insassen wurden in Folge vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Hartberg gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von den Feuerwehren Schaueregg und Pinggau geborgen und verbracht. Die B54 musste für die Einsatzzeit von rund einer Stunde gesperrt werden. Eine Umleitung über eine Nebenstrasse wurde eingerichtet.