Mi. Aug 4th, 2021

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Langenwang und die Freiwillige Betriebsfeuerwehr Hönigsberg am Montag, 28.12.2020, um 20.21 Uhr mittels Sirenenalarm gerufen. Im Ortsteil „am Hönigsberg“ kam aus unbekannter Ursache ein PKW von der Straße ab und blieb seitlich auf der Fahrerseite im angrenzenden Wald in den Bäumen zu liegen. Die Lenkerin wurde dabei verletzt und konnte sich nicht mehr selbst aus dem Fahrzeug befreien. Den Einsatzkräften gelang es, die Fahrerin über die Beifahrerseite aus dem Auto zu retten. Die Verletzte wurde dem Notarzt übergeben. Die Feuerwehr errichtete einen doppelten Brandschutz, sicherte das Fahrzeug vor der Menschenrettung und führte anschließend die Bergung durch.

Text: HBI d.V. Ing. Robert Pusterhofer

Bild: BFVMZ / FF Langenwang