Fr. Feb 26th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde am heutigen Freitag um die Mittagszeit die Freiwillige Feuerwehr Krumbach auf die B55 alarmiert. Im Bereich „Sägemühle“ kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Der Unfallwagen kam schwer beschädigt in einer Wiese vor der Uferböschung zum Stillstand. Beide Insassen wurden vom Roten Kreuz Kirchschlag erstversorgt. Weiters wurde das NEF Aspang zum Einsatzort nachalarmiert. Ein Verletzter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von der FF Krumbach geborgen und gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.