Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Einsatzmarathon nach Föhnsturm in Gloggnitz

NÖ/ Bez. NK: Einsatzmarathon nach Föhnsturm in Gloggnitz

Das prognostizierte Sturmtief sorgte in Gloggnitz für einen Einsatzmarathon für die Stadtfeuerwehr. Von 9 – 12 Uhr mussten nicht weniger als fünf Einsätze, aufgrund des Sturms abgearbeitet werden.

Das Einsatzspektrum umfasste Baum auf Garagendach, Abgebrochene Äste von Mammutbaum, umgestürzte Bäume und Sicherungsarbeiten. Der Spazierweg neben dem sogenannten Erlbach musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Die Stadtfeuerwehr Gloggnitz stand mit drei Fahrzeugen und 34 Mitgliedern im Einsatz. Heute zeigte sich wieder einmal mehr, welch wertvolle Unterstützung die in Gloggnitz stationierte Drehleiter bei solchen Einsatzlagen leistet!

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: 700 kg. schwere Kuh stürzt in Thomasberg auf Garagendach und bricht ein!

„Kuh auf Garagendach“, so lautete am Freitagabend gegen 17:45 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen