Di. Mai 11th, 2021

Das prognostizierte Sturmtief sorgte in Gloggnitz für einen Einsatzmarathon für die Stadtfeuerwehr. Von 9 – 12 Uhr mussten nicht weniger als fünf Einsätze, aufgrund des Sturms abgearbeitet werden.

Das Einsatzspektrum umfasste Baum auf Garagendach, Abgebrochene Äste von Mammutbaum, umgestürzte Bäume und Sicherungsarbeiten. Der Spazierweg neben dem sogenannten Erlbach musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Die Stadtfeuerwehr Gloggnitz stand mit drei Fahrzeugen und 34 Mitgliedern im Einsatz. Heute zeigte sich wieder einmal mehr, welch wertvolle Unterstützung die in Gloggnitz stationierte Drehleiter bei solchen Einsatzlagen leistet!