Mo. Mrz 1st, 2021

Am Sonntag um 09:00 Uhr wurde die Feuerwehr Schottwien, Maria Schutz und Breitenstein zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache verlor ein Lenker auf der Hauptstraße, im Gemeindegebiet von Schottwien, die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte einen Betonblock am Straßenrand und blieb nach mehrmaligen Überschlägen am Straßenrand stehen.

Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer nahezu unverletzt und konnte durch herbeieilende Passanten betreut werden. So konnte bereits bei der Ankunft der Feuerwehren erste Entwarnung geben und der ebenso alarmierte Rettungshubschrauber abbestellt werden.

Nach der Polizeilichen Abnahme und einem positiven Alkoholtest des Lenkers wurde das Fahrzeug von der Fahrbahn entfernt und die Straße gesäubert. Im Einsatz standen 3 Feuerwehren mit 6 Fahrzeugen und 30 Mann, ein Fahrzeug des ASB Ternitz und 3 Streifen der Polizei Semmering und Gloggnitz.