Mo. Mrz 1st, 2021

Am Montag, 17.08.2020 um 15:53 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Veitsch-Ort mit beiden Außenzügen (Pretal und Klein Veitsch) und die Betriebsfeuerwehr Veitsch Werk zu einem Unwettereinsatz gerufen. Betroffen waren Klein Veitsch, Pretal und Groß Veitsch. Durch den Starkregen traten die Bäche aus der Klein Veitsch, Pretal und der Groß Veitsch stellenweise über das Ufer, dadurch wurden mehrere Brücken zerstört. Ebenso gab es Hangrutschungen im Pretal. Teilweise wurden auch Straßen unterschwemmt. Eingesetzt waren insgesamt 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren, alle Fahrzeuge der FF Veitsch Ort, BTF Veitsch Werk und das SRF Krieglach. Die Gemeinde St. Barbara unterstützte den Einsatz mit mehreren Baggern und LKW’s.

Bild und Text: BFVMZ / FF Veitsch