Fr. Jul 1st, 2022

Gegen 6:20 Uhr wurden am heutigen Montag (10.08.2020) vier Feuerwehren zu einem Gartenhüttenbrand nach Gloggnitz gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Gartenhütte bereits in Vollbrand. Unter schweren Atemschutz gelang es der Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen. Ein Übergreifen auf einen nahestehenden Tierstall sowie das Wohnhaus konnten verhindert werden, erklärt Einsatzleiter BR Thomas Rauch. Verletzt wurde niemand. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz der vier Feuerwehren verhindert werden. Für die FF Gloggnitz Stadt war es seit Freitag der fünfte Einsatz, welcher freiwillig dem nächsten zu Liebe abgearbeitet wurde.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen