Mi. Aug 4th, 2021

Am Sonntagnacht (09.08.2020) ist es gegen 22 Uhr auf der B1 bei Erlauf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Im Bereich Bahnübergang kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkws, wobei beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert wurden. An einem Wagen wurde die Hinterachse ausgerissen. Der andere Wagen blieb seitlich liegen. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Amstetten gebracht. Die umfangreichen Bergungsarbeiten wurden von der Feuerwehr Erlauf sowie dem WLF der FF Pöchlarn durchgeführt. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.