Fr. Feb 26th, 2021

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Mittwochabend (27.05.2020) auf der Südautobahn Fahrtrichtung Wien gekommen. Kurz vor dem Knoten Wiener Neustadt kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein großes Verkehrsschild und schlitterte in Folge über die abfallende Böschung eine Wiese entlang. Dabei durchbrach der Pkw einen Wildschutzzaun und krachte weiters im dahinterliegenden Windschutzgürtel frontal gegen einen Baum!

Wie durch ein Wunder blieben der Lenker und seine Beifahrerin völlig unverletzt. Die Feuerwehr Neunkirchen Stadt barg den Unfallwagen mittels Seilwinde aus dem Windschutzgürtel und verlud in Folge mittels WLF das Unfallfahrzeug, an dem Totalschaden entstand. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.