Do. Mai 13th, 2021

Kurz vor 8 Uhr kam es am heutigen Montag (27.04.2020) auf der Südautobahn Richtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz vor Wiener Neustadt West kam es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und zwei Lkws, wobei einer der Lkws die Mittelleitwand durchbrach und auf dieser in Folge zum Stillstand kam. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. Eine Totalsperre Richtung Wien war die Folge, was einen umfangreichen Stau von mehreren Kilometern zur Folge hatte. Ebenso mussten zwei Fahrspuren Richtung Graz gesperrt werden, da große Teile der Betonleitwand auf der Fahrbahn Richtung Graz lagen. Zur Zeit sind die umfangreichen Aufräumarbeiten in Gang. Mittlerweile konnte Richtung Wien eine Fahrspur freigegeben werden. Die Arbeiten nahmen mehrere Stunden in Anspruch.