So. Mai 16th, 2021

Kurz nach 19 Uhr ist es am Dienstagabend (21.04.2020) auf der Nordspange bei Theresienfeld zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Lenker kam mit seinem Kleinbus aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte in Folge gegen einen Brückenpfeiler. Durch den Aufprall wurde der Kleinbus dermaßen verformt, dass beim Anblick der ersten Einsatzkräfte alles nach einem Unfall mit Todesfolge aussah. Trotz der enormen Beschädigungen des Kleinbusses überlebte der Lenker den Horrorunfall wie durch ein Wunder, und wurde nach der Befreiung durch die Einsatzkräfte, vom RK Wiener Neustadt mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren Theresienfeld und Wiener Neustadt geräumt. Die B21 war für die Dauer dieser Tätigkeiten gesperrt.