Mo. Mrz 8th, 2021

Kurz vor 3 Uhr heulten in der Nacht auf Freitag (24.04.2020) die Sirenen in Kirchberg, Feistritz und St. Corona am Wechsel. Ein angezeigter Kellerbrand in Kirchberg am Wechsel sorgte für einen Feuerwehreinsatz. Beim Eintreffen der ersten Löschmannschaften drang bereits dichter Rauch aus dem Kellerbereich. Unter schweren Atemschutz wurde umgehend ein Innenangriff gestartet. Der Brand, welcher sich im Heizraum des Wohnhauses befand, konnte rasch abgelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Neben den drei Feuerwehren standen das Rote Kreuz zur Beistellung und die Polizei im Einsatz. Die Brandursache sowie der entstandene Schaden sind unbekannt und werden von der Polizei erhoben.