Do. Mai 13th, 2021

Am Sonntag (15. März 2020) wurde um 11:04 Uhr die Feuerwehr Maiersch zu einer Fahrzeugbergung auf die L8042 Richtung Kotzendorf alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Fahrzeuglenker von der Strasse ab, überschlug sich und kam auf allen 4 Räder im Acker zum stillstand.

Nach Absicherung der Unfallstelle und Erstversorgung des Lenkers, welcher selbst seinen PKW verlassen konnte, wurde für die Bergung des Fahrzeuges der Kran des Wechselladefahrzeuges der FF Gars am Kamp nachalarmiert.

Diese traf kurze Zeit nach der Alarmierung auch am Einsatzort ein und konnte den PKW rasch verladen. Nun wurde auch der Rettungsdienst verständigt, welchen der Lenker zuerst verweigerte.

Interessant wurde der Unfall allerdings für die Zeitgleich mit dem Rettungsdienst eintreffende Exekutive. Der Junge Lenker war ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs.

Nach Begutachtung durch die Sanitäter wurde der junge Mann anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Horn eingeliefert.

Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.