Sa. Dez 4th, 2021

Am Donnerstag, den 12. März 2020 wurde die Feuerwehr Markt Piesting gemeinsam mit der Feuerwehr Dreistetten um 09:05 Uhr zu einer Person in Notlage – „Unfall auf Baustelle“ – alarmiert. Ein Arbeiter kam bei den Abbauarbeiten eines Turmdrehkranes mit beiden Füßen und einen der Kranausleger, konnte jedoch glücklicherweise von seinen Arbeitskollegen vor Eintreffen der Einsatzkräfte bereits befreit werden und selbstständig ins Rettungsauto einsteigen. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.


Im Einsatz standen:

Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA1, VF-Kran und 11 Mann (1 Mann Reserve im Feuerwehrhaus)
Feuerwehr Dreistetten mit TLFA2000, MTFA und 3 Mann
Rotes Kreuz mit einem RTW sowie 3 Sanitätern