Do. Aug 5th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Stadtfeuerwehr Neunkirchen am Samstagnachmittag (15.02.2020) in die Sportplatzgasse alarmiert. Da sich der Einsatzort in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses und der Rot Kreuz Bezirksstelle befand, waren die Einsatzkräfte innerhalb weniger Minuten vor Ort. Eine Lenkerin kam aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Gartenhecke und stand in Folge auf dem Betonsockel. Die Person befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch im Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Person schonend aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben. In weiterer Folge wurde sie ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug von der FF Neunkirchen Stadt geborgen. Durch den Unfall wurde ein geparktes leicht beschädigt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.