Sa. Mai 15th, 2021

Am Dienstag, den 11.Februar wurde die FF Melk zu einer Tierrettung alarmiert. Aufmerksame Fußgänger wählten den Feuerwehr Notruf als sie eine Katze hängend in einem Fenster eingeklemmt sahen. Bei Eintreffen der Florianis wurde sofort mit der Rettung des erschöpften Tieres begonnen. Unter Zuhilfenahme von mehreren Steckleiterteilen wurde die Katze vorsichtig aus ihrer misslichen Lage befreit. In einem Transportkäfig wurde die Katze anschließend ins Feuerwehrhaus gebracht. Der Besitzer, welcher laut eigenen Angaben eingeschlafen war und von dem Spektakel nichts bekommen hatte, holte die Katze im Anschluss von der Feuerwehr ab und brachte das Tier eigenständig zu einem Tierarzt.

Bereits unter Tags wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk zu einem Verkehrsunfall ins Stadtgebiet alarmiert. In einem ampelgeregelten Kreuzungsbereich krachten aus unbekannten Grund 2 Fahrzeuge zusammen. Eine Lenkerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Mittels Rangierrollen wurde ein fahruntüchtiger PKW von der Straße verbracht. Der zweite PKW wurde ebenfalls von der Verkehrsfläche verbracht. Für die Dauer des Einsatzes musste der Verkehr händisch geregelt werden. Nach rund 1h konnte der Einsatz beendet werden.