Sa. Apr 17th, 2021

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Spital am Semmering in der Früh bereits zu einer Türöffnung ausrücken musste, erfolgte am Nachmittag des 04. Februar 2020 die telefonische Alarmierung zum zweiten Einsatz des Tages.

Durch das Sturmtief Petra stürzte ein Baum auf das Dach eines Wohngebäudes im Steinbachgraben. Der Baum konnte durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte vom Dach entfernt werden.

Zum dritten Einsatz des Tages wurden die Spitaler Einsatzkräfte am Abend gemeinsam mit der Feuerwehr Steinhaus, dem Roten Kreuz und der Polizei alarmiert.

Die Alarmmeldung lautete „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Kaltenbachgraben in Spital am Semmering“! Ein vollbesetzter Minivan kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer. Am Einsatzort stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. Die Insassen wurden vom First Responder, den Rettungssanitätern und vom Notarzt erstversorgt und durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Seitens der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert bzw. ausgeleuchtet, ein Brandschutz aufgebaut und das Rote Kreuz bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Anschließend wurde das Fahrzeug geborgen und von der Einsatzstelle abtransportiert.

Text: OBI Wolfgang Wallner