Di. Mrz 9th, 2021

6 Feuerwehren, die Polizei, ein NEF, zwei RTWs und der RK BEL wurden in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnhausbrand nach Scherbling (Neuhofen / Ybbs) gerufen. Beim Eintreffen drang bereits dichter Rauch aus dem Erdgeschoss. Unter schweren Atemschutz konnte der Brand rasch gelöscht werden, welcher sich laut Feuerwehr auf einen Raum beschränkte. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Landesklinikum Amstetten gebracht werden. Die Brandursache sowie der entstandene Schaden sind unbekannt und werden von der Polizei erhoben.