Mo. Aug 2nd, 2021

Am Sonntag, 26. Jänner am späten Abend rammte aus bislang unbekannter Ursache ein Pkw auf der Steinabrücklerstraße in Wöllersdorf eine Straßenlaterne. Durch den Zusammenstoß blieb der Pkw beschädigt auf der Fahrbahn stehen und die Laterne lag geknickt am Gehsteig.

Die vorerst ungenauen Ortsangaben führte dazu, dass die Alarmierung auf eine falsche Einsatzadresse erfolgte. Erst nach Rücksprache mit der Bezirksalarmzentrale und der Polizei konnte der genaue Ort eruiert werden und darauf hin zu zuständige Freiw. Feuerwehr Wöllersdorf alarmiert werden.

Bis zum Eintreffend unserer Kameraden aus Wöllersdorf wurde die Unfallstelle abgesichert, auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel abgedeckt und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Nach der Freigabe durch die Polizei wurde noch der verunfallte Pkw in einer Nebenfahrbahn abgestellt. Weitere Einsatzmaßnahmen erfolgten von der Freiw. Feuerwehr Wöllersdorf.

Für etwas mehr als 1 Stunden standen 2 Freiwillige Feuerwehren, die Polizei und die Straßenverwaltung im Einsatz.

Quelle: FF Steinabrückl