Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. AM: Tragischer Verkehrsunfall auf der A1

NÖ/ Bez. AM: Tragischer Verkehrsunfall auf der A1

Bericht der SID NÖ:

Ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger war am 18. Jänner 2020, gegen 21.35 Uhr, als Mitfahrer eines moldawischen Kombis auf der A 1, Fahrtrichtung Salzburg, im Gemeindegebiet von Oed-Öhling unterwegs. Kurz vor der Anschlußstelle Oed hielt der Lenker des Kombis in einer Pannenbucht an. Der 34-Jährige, der sich in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand befunden haben dürfte, stieg aus dem Fahrzeug aus und rannte für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet über die gesamte Richtungsfahrbahn Salzburg, überkletterte die Betonmittelleitwand und dürfte auf der Richtungsfahrbahn Wien ebenfalls über die Fahrbahn gelaufen sein.

Zur gleichen Zeit lenkte eine 33-jährige Frau aus dem Bezirk Ried im Innkreis einen Pkw auf der A 1 in Fahrtrichtung Wien. Trotz einer Vollbremsung und eines Auslenkmanövers konnte sie den Zusammenstoß mit dem 34-Jährigen nicht verhindern. Der 34-Jährige erlitt dadurch tödlicher Verletzungen.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Großbrand in Ternitz Putzmannsdorf

Am Dienstag (18.02.2020) standen 9 Feuerwehren aus den Abschnitten Gloggnitz und Ternitz und bei einem ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen