Di. Mrz 9th, 2021

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Mittwoch auf der Westautobahn (A1) Richtung Wien gekommen. Zwischen Ybbs und Pöchlarn fuhr ein Klein Lkw frontal und nahezu ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Durch den heftigen Aufprall wurde der Fahrgastraum regelrecht zerrissen. Der schwer verletzte slowakische Lenker wurde von Einsatzkräften aus dem völlig zertrümmerten Wageninneren befreit und erstversorgt. In Folge wurde er mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Amstetten gebracht. Am Beifahrersitz befand sich glücklicherweise niemand! Für einen Mitfahrer hätte der Unfall mit Sicherheit tödlich geendet.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde der verunfallte Klein Lkw von der FF Ybbs geborgen und verbracht. Die Bergung des Sattelzuges wurde durch eine Fachfirma durchgeführt. Während der Rettungs und Aufräumarbeiten war nur der Überholstreifen befahrbar. Es kam zu Verzögerungen und Stau.