Di. Mai 11th, 2021

Am Samstagvormittag wurden die Feuerwehren Tradigist und Kirchberg an der Pielach, zwei RTWs, ein NEF und die Polizei zu einem schweren Traktorunfall nach Tradigist gerufen. Ein mit zwei Personen besetzter Traktor kam im Zuge von Forstarbeiten auf einer nassen Wiese ins rutschten und stürzte in Folge rund 150 – 200 Meter über die Steile Böschung ab. Dabei überschlug sich der Traktor mehrmals. Beide Insassen (Lenker und Mitfahrerin) wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und Notarztbegleitend mit zum teil schweren Verletzungen ins UKH St. Pölten gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Bergungsarbeiten von den alarmierten Feuerwehren durchgeführt.