Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Sturmschäden beschäftigen die Feuerwehren

NÖ/ Bez. NK: Sturmschäden beschäftigen die Feuerwehren

Nichts von Weihnachtsruhe konnten die Feuerwehren des Bezirkes Neunkirchen am 23. Und 24.12 2019 verspüren. Insgesamt 16 Sturmeinsätze mussten von den Feuerwehren abgearbeitet werden. Großteils mussten umgestürzte Bäume entfernt werden. In Reichenau, Aspang und Zöbern stürzten Bäume auf Stromleitungen und sorgten für Stromausfälle. Techniker der EVN konnten die Schäden schnell beheben. In Mariensee stürzte ein baum auf eine Telefonleitung.

In Ternitz Pottschach löste sich ein Blechteil von einem Hausdach. Nachdem sich die Feuerwehrleute mittels Leiter Zugang zum Dach machten, konnte die Gefahr gebannt werden.

In Mönichkirchen stürzte ein Baum auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr rückte zur Beseitigung des Sturmschadens aus. Generell mussten im Bezirk Neunkirchen die Feuerwehren Aspang, Königsberg, Mariensee, Feistritz am Wechsel, Ternitz Pottschach, Reichenau, Küb, Payerbach, Edlitz, Kirchberg am Wechsel, Schwarzau am Steinfeld und Grimmenstein Markt ausrücken.

ebenfalls interessant

Nö/ Bez. NK: Großbrand im Föhrenwald!

Gegen 14:30 Uhr ist im Föhrenwald im Gemeindegebiet von St. Egyden ein Großbrand ausgebrochen. Die ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen