So. Mrz 7th, 2021

Auf regennasser Fahrbahn kam Samstagabend, 21.12., ein junger BMW Lenker aus Wiener Neustadt am Babenbergerring von der Fahrbahn ab. Der BMW überschlug sich mehrmals, riss einen Baum um und rollte über einen geparkten Pkw. Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und konnten sich nur mit Mühe aus der Beifahrertüre aus dem Auto retten.

Zu „Personen in Notlage“ rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt gegen 21.30 Uhr aus. Nur einige hundert Meter von der Feuerwehrzentrale Wiener Neustadt entfernt, verlor ein Wiener Neustädter BMW- Lenker auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte mit einem Baum und riss diesen um. Das Auto überschlug sich daraufhin mehrfach über ein anderes geparktes Auto und blieb anschließend auf der Motorhaube hängend, am Dach liegen.

Die beiden männlichen Insassen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Sie mussten sich über die Beifahrertüre aus dem schwer beschädigten und mehrfach eingedrücktem BMW befreien. Sie wurden vor Ort von mehreren eingetroffenen Rettungsmannschaften versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr führte nach der polizeilichen Freigabe die Fahrzeugbergung durch. Der verunfallte Wagen musste mit einem Kran verhoben werden. Außerdem musste der umgerissene Baum von der Fahrbahn entfernt werden. Für die Dauer des Einsatzes blieb der Ring gesperrt.

Quelle: FF Wiener Neustadt