Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. AM: Schwerer Verkehrsunfall in Aschbach

NÖ/ Bez. AM: Schwerer Verkehrsunfall in Aschbach

Am 21. Dezember wurden wir um 18:57 Uhr zum 2. Einsatz an diesem Tag alarmiert. Menschenrettung auf der L84 bei der großen Unterführung, PKW liegt seitlich, 1 Person im Auto.

Beim Eintreffen am Einsatzort war die beteiligte Person bereits aus dem Auto befreit und es war keine Menschenrettung mehr notwendig. Der Lenker wurde vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Lenker von der Fahrbahn ab, das Fahrzeug kippte auf die Beifahrerseite und blieb seitlich im Graben liegen. Nachdem die Polizei das Unfallfahrzeug freigab konnte die Bergung des PKW durchgeführt werden. Nach 1 Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach mit TLF-A 4000, LF-B, MTF-A und KDOF mit 20 Mitgliedern
FF Niederhausleiten/Höfing
Polizei Oed, Kematen und Hausmening
RTW Kematen
NEF Amstetten
First Responder

Fotos: Martin Steinbach

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen