Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HO: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

NÖ/ Bez. HO: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Um 16:21 Uhr wurde am 13. Dezember 2019 die Feuerwehr Brunn an der Wild sowie die Exekutive und der Rettungsdienst auf die B32 alarmiert. Dort sind aus noch unbekannter Ursache zwei PKW im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Durch den Zusammenstoß wurde ein PKW in den Graben geschleudert, der zweite PKW blieb stark beschädigt auf die Bundesstrasse stehen.

Die Lenkerin sowie der Lenker blieben unverletzt und verweigerten einen Transport in das Krankenhaus. Nach Absicherung der Unfallstelle wurde zuerst das Fahrzeug von der Bundesstrasse mit der Abschleppvorrichtung des Unimog verbracht. Anschließend wurden alle ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden um die Bundestrasse rasch für den Verkehr wieder freigeben zu können. Erst im Anschluss wurde mit der Bergung des Fahrzeuges im Graben begonnen. Dieses wurde mit der Seilwinde langsam aus dem Graben gezogen und abschließend ebenfalls von der Unfallstelle verbracht. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen