Startseite / Einsatz / NÖ / Bez. ME: Arbeitsunfall in Petzenkirchen

NÖ / Bez. ME: Arbeitsunfall in Petzenkirchen

Kurz nach dem Einrücken ins Feuerwehrhaus nach dem Verkehrsunfall auf der L96 wurde die Freiwillige Feuerwehr Petzenkirchen zu einem weiteren Einsatz gerufen. „Person in Notlage, Mann in Förderband geraten“, so lautete die Alarmierung. Weiters alarmiert wurde die FF Wieselburg, die Polizei sowie der Rettungsdienst mit RTW und NEF. Am Einsatzort eingetroffen wurde der Patient, welcher mit der Hand in das Förderband geraten ist, erstversorgt. In Folge wurde er mittels Hydraulischen Stempel befreit. Nach der Befreiung wurde der Verletzte mittels Schleifkorbtrage vom Turm hinunter transportiert und im Anschluss ins Krankenhaus gebracht. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Verkehrsunfall – B17 Breitenau

Um 21:30 Uhr meldete am Mittwochnacht (04.12.2019) die Rettungsleitstelle Notruf144 einen Verkehrsunfall nach Fahrzeugüberschlag mit ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen