Mo. Mrz 1st, 2021

Am Samstagabend (09.11.2019) wurde die FF Mönichkirchen sowie die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf die B54 zwischen Aspang und Mönichkirchen gerufen. Eine Lenkerin kam mit ihrem Wagen in einer scharfen Kurve von der nassen Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Leitschiene. Der Wagen kam in Folge schwer beschädigt auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Glücklicherweise blieb die Frau, welche sich allein im Fahrzeug befand, unverletzt. Nach der Absicherung der Einsatzstelle und der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von der FF Mönichkirchen geborgen und verbracht. Weiters musste die Fahrbahn gesäubert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.