Do. Mai 13th, 2021

Zu einer spektakulären Bergung ist es am Sonntag (29.09.2019) in Weins (Gde. Hofamt Priel) im Bezirk Melk gekommen. Während der Fahrt auf der B3 löste sich ein mit einem Rallye Fahrzeug beladener Anhänger von einem Kleinbus. Laut dem Feuerwehr Einsatzleiter blieb der Anhänger noch am Uferrand stecken, ehe er über die Uferböschung rollte und in die Donau stürzte. Der Anhänger samt dem darin befindlichen Fahrzeug versank zur Gänze in der Donau.

Zur aufwändigen und nicht alltäglichen Bergung musste die Tauchgruppe West des NÖ Landesfeuerwehrverbandes sowie das schwere Kranfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Amstetten angefordert werden. Nachdem die Taucher das Fahrzeug unter Wasser geortet haben, wurden die Anschlagmittel für die Bergung mittels schweren Kran angebracht. In Folge konnte das Gespann aus dem Wasser zurück auf festen Untergrund gehoben werden. Der Einsatz dauerte rund 5 Stunden an. Im Einsatz standen die Feuerwehren Weins- Ysperdorf, Persenbeug, Amstetten sowie die Tauchgruppe West und die Polizei.