Di. Jun 22nd, 2021

Um 16:32 Uhr wurden am Mittwochabend (25.September 2018) die Feuerwehren Franzen, Neupölla, Schmerbach und Peygarten-Ottenstein auf die LB38 höhe Strones bei Franzen alarmiert.

Dort geriet aus noch ungeklärter Ursache ein LKW-Lenker in den Graben und stürzte um. Hingegen der ersten Alarmierung war der Lenker beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zwar noch im Führerhaus, jedoch nicht eingeklemmt.

Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst konnte der Notarzthubschrauber C2-Krems wieder abfliegen. Der Lenker wurde mit dem Rettungswagen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Horn eingeliefert.

Die Bergung des mit 20 Tonnen Steinen beladenen LKW gestaltete sich zeitintensiv. Zuerst wurde der Kran der Feuerwehr Krems, sowie die Feuerwehr Zwettl-Stadt mit zwei Seilwinden nachgefordert.

Mit Hilfe der beiden Seilwinden aus Zwettl und der Seilwinde des Kran Krems wurde der 25 Tonner wieder auf die Räder gestellt. Anschließend wurde die Zugmaschine durch die Kremser Wehr abgeschleppt.

Nach mehreren Stunden war der Einsatz beendet. Auf Grund der Totalsperre der Bundesstraße während der Bergungsarbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.