Mi. Mai 12th, 2021

Am 01.09.2019 um 09:30 kam es auf der LH 87, Höhe GH. Langer in einer Rechtskurve zu zwei voneinander unabhängigen schweren Motoradunfällen mit Eigenverletzung. Zuerst kam ein Lenker aus Wöllersdorf kommend von Markt Piesting zu Sturz. Anschließend kam eine Lenkerin aus Neudörfl kommend von Dreistetten Richtung Markt Piesting nur 50 Meter vor der ersten Unfallstelle zu Sturz.

Bei beiden Unfällen war eine geringe Menge durch Regen auf die Fahrbahn geratener Schotter die Ursache. Der 78ig. jährige Lenker wurde mit dem RTW, die 59ig. jährige Lenkerin mit dem C3 in das UKH Wiener Neustadt verbracht.
Die Feuerwehr Dreistetten entfernte anschließend beide Motorräder von der Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn. Die LH 87 war auf der Höhe der Unfallstelle während der Bergung und Rettungsarbeiten gesperrt.