Mo. Mrz 8th, 2021

Gegen 19:45 Uhr kam es am Freitagabend (30.08.2019) auf der B54 bei Pinggau zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 30 jähriger aus dem Bezirk HF kam nach eigenen Angaben auf Höhe Feuerwehrhaus auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 22 jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk HF. Durch den Frontalzusammenstoß erlitt die 22 jährige laut Polizei schwere Verletzungen. Sie wurde von Mitgliedern der Feuerwehr Pinggau, welche zu dieser Zeit gerade unweit vom Unfallort eine Übung abhielten, und Kräften des Roten Kreuz und des NAH C16 erstversorgt, und in weiterer Folge ins Krankenhaus Oberwart geflogen. Der 30 jährige erlitt laut Polizeiangaben leichte Verletzungen und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Hartberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der Freiwilligen Feuerwehr Pinggau geräumt.