Do. Jul 29th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag auf der Semmering Schnellstrasse (S6) bei Gloggnitz. In Fahrtrichtung Wien kam es kurz nach der Auffahrt Gloggnitz zu einem Auffahrunfall zwischen einem Cabrio und einem Tank Sattelzug. Die Person im Pkw hatte unglaubliches Glück und wurden laut Einsatzleiter vom Roten Kreuz nur leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Ebenso wurde der Lkw Lenker leicht verletzt. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der Stadtfeuerwehr Gloggnitz mittels Kran des Last geborgen und von der Schnellstrasse verbracht. Weiters wurden ausgelaufene Betriebsmittel mit Bioversal gebunden und die Fahrbahn in Zusammenarbeit mit der ASFINAG gesäubert. Neben der Feuerwehr Gloggnitz Stadt standen zwei RTWs, der Bezirkseinsatzleiter Rotes Kreuz sowie der Notarzthubschrauber C3, welcher allerdings noch auf dem Anflug storniert werden konnte. Erst am 23.07.2019 kam es zwischen Gloggnitz und Neunkirchen zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und zwei Sattelzügen!