Mo. Sep 20th, 2021

Am Montag, den 5.August wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Aus unbekannten Grund kam ein PKW Lenker mit einem Autoanhänger ins Schleudern. Der Autoanhänger mit einem Fahrzeug darauf kippte dabei um und blieb dabei quer auf der Überholspur zu liegen. Das Zugfahrzeug blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung ebenfalls auf der 3.Spur zu stehen. Glücklicherweise wurde der Lenker und sein Hund dabei nicht verletzt. Während der Bergemaßnahmen durch die Feuerwehr Melk wurden der Lenker und sein Hund betreut. Durch die Florianis wurden beide PKW’s sowie der Anhänger von der Autobahn verbracht.

Durch fotografierende Autofahrer kam es wieder einmal zu einer gefährlichen Situation. Ein PKW Lenker übersah einen Leitkegel der Asfinag und mähte diesen um. Zum Glück wurde niemand dabei verletzt.