Di. Jun 22nd, 2021

Gegen 4:30 Uhr wurde ein Großaufgebot an Feuerwehren zu einem Wirtschaftsgebäudebrand nach Bergern (Würnsdorf) alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stand das Wirtschaftsgebäude bereits in Vollbrand. Aufgrund der enormen Hitze breitete sich das Feuer auf das nahestehende Wohnhaus aus. Eine Frau und ihr Kind befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus, bemerkten diesen rechtzeitig und flüchteten ins Freie.

Für die Löschwasserversorgung wurden mehrere Großtanklöschfahrzeuge aus dem Bezirk Melk nachalarmiert. Teilweise unter schweren Atemschutz wurde der Löschangriff durchgeführt. Die Arbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Unter anderem wurde auch ein Pkw und ein Motorboot durch die Flammen zerstört. Die Brandursache ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.