Do. Jul 29th, 2021

Kurz nach 19 Uhr wurden am Pfingstsonntag die Feuerwehren Herzogenburg Stadt und St. Pölten Pottenbrunn zu einer Autobahn Menschenrettung auf die S33 alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache ist es im Bereich St. Pölten Nord zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws gekommen. Zwei Insassen befanden sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch im Fahrzeug, waren jedoch nicht eingeklemmt. Für die schonende Befreiung aus dem Wagen wurde ein Spineboard bzw. ein Bergetuch eingesetzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurden insgesamt 4 Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren geräumt.