Mi. Jun 23rd, 2021

Per Sirene wurden die Kameraden der FF Klingenbach am Sonntag, den 09.06.2019 zu einem Motorradunfall alarmiert, in welcher ein PKW (mit 3 Personen besetzt) und 2 Motorräder verwickelt waren.

Mit 27 Mann und allen Fahrzeugen rückte die FF Klingenbach zum Unfallort (B16 Ortsumfahrung Klingenbach) aus. Die Kameraden konzentrierten sich anfangs auf die Versorgung der beiden schwerverletzten Motorradfahrer, indem sie die Rot Kreuz-Rettungskräfte (Notärztin, 2 Rettungswägen, 1 First Responder) unterstützten. Leider kam für einen der beiden jede Hilfe zu spät, die Notärztin konnte nur mehr den Tod feststellen.

Nach den Rettungsmaßnahmen wurde die Unfallstelle von der Exekutive und einem Sachverständiger vermessen, dabei leistete die FF Klingenbach entsprechende Unterstützung.