Mo. Jul 26th, 2021

Gegen 21 Uhr kam es am Donnerstagnacht (30.05.2019) auf der LB63 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Lenker kam laut ersten Infos mit seinem Pkw (roter BMW) auf der regennassen Fahrbahn im Bereich GH Schäffernsteg ins Schleudern. Ein entgegenkommender Klein Lkw wurde gestreift. Ein dahinterfahrender Pkw Lenker konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit seinem Wagen frontal in die Fahrerseite des BMW. Beide Fahrzeuglenker wurden in ihren stark deformierten Fahrzeugen eingeklemmt. In Absprache mit den Notärzten des Notarzthubschrauber C16 und des NEF Aspang wurden beide Lenker nach der Stabilisierung von den alarmierten Feuerwehren Sparberegg, Pinggau und Sinnersdorf mittels Hydraulischen Rettungsgeräten aus den Fahrzeugen befreit.

Beide Lenker erlitten beim Aufprall schwere Verletzungen uns wurden von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht, bzw. geflogen. Der Lenker des gestreiften Klein Lkw blieb unverletzt. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme und deren Freigabe wurden beide Unfallwracks von der FF Pinggau mittels Kran des WLF geborgen und von der Einsatzstelle verbracht. Weiters musste von den Feuerwehren die Unfallstelle umfangreich von Fahrzeugteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln gesäubert werden. Die LB63 war im Unfallsbereich für rund 1,5 Stunden komplett gesperrt. Nach 2 Stunden konnten die Bergungsarbeiten abgeschlossen und der Einsatz beendet werden. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.