Di. Okt 19th, 2021

Insgesamt 17 Atemschutztrupps aus den Bereichen Mürzzuschlag, Hartberg und Leoben stellten sich am 27.04.2019 in Mürzhofen der Atemschutzleistungsprüfung. Aufgrund der hervorragenden Leistungen konnte Bewerbsleiter OLM d.F. Patrick Edlinger bei der Schlusskundgebung an 11 Trupps das Leistungsabzeichen in Bronze und an 6 Trupps das Leistungsabzeichen in Silber vergeben. Als Gratulanten stellten sich der Bereichsfeuerwehrkommandant Stv. BR Johann Eder-Schützenhofer, Atemschutz-Landesbewerbsleiter ABI d.F. Gernot Rieger, OBR Manfred Harrer, ABI Franz Weberhofer und stellvertretend für alle Wehrkommandanten HBI Peter Kahofer von der FF Mürzhofen ein. Ein besonderer Dank ging an die Feuerwehr Mürzhofen für die Organisation und Ausrichtung dieses Bewerbes. Für mehrmalige Bewertertätigkeit wurden OLM Hans Rumpler und OLM Stefan Almer mit der Bewerterspange in Gold für mehr als 15 Tätigkeiten und OBM Otto Wattala mit der Bewerterspange in Gold für mehr als 30 Tätigkeiten ausgezeichnet.

Text und Bild: BFVMZ Pusterhofer