Mi. Mrz 3rd, 2021

Ein Biber hat am Samstag den 30. März 2019 in Baden für Aufregung gesorgt: Während in der Sporthalle eine Tanzveranstaltung stattfand, lief das Tier vor der Halle zwischen Passanten umher. Polizei, Feuerwehr und eine Tierärztin rückten aus.

Am Areal der Sporthalle befanden sich am späten Samstagnachmittag etwa 1.500 Gäste der Veranstaltung „Dance Star Austria“. Diese hätten sich „aufgrund des schönen Wetters auch draußen am Vorplatz aufgehalten“, erzählte der Mitarbeiter Daniel Bartmann. Er selbst war im Haus unterwegs, als er vom Trubel vor der Sporthalle mitbekam: „Der Biber war etwa einen Meter groß und ist vor der Halle herumstolziert“, sagte Bartmann. Gäste hätten schließlich die Polizei alarmiert.

Biber bekam Beruhigungsmittel

„Der Biber war kurzfristig interessanter als die Veranstaltung“, erzählte Christoph Charvat von der Freiwilligen Feuerwehr Baden-Leesdorf, die am Samstag ebenfalls im Einsatz war. Als die Feuerwehrleute am Einsatzort eintrafen, hatte sich das Tier in einem Gebüsch vor der Halle verkrochen. Eine Tierärztin injizierte dem Biber ein Beruhigungsmittel und konnte ihn somit in eine Transportbox heben. Darin wurde das Tier zur weiteren Behandlung in die Wildtierstation nach Wien gebracht.

Text: ORF NÖ
Fotos: FF Baden Leesdorf