Fr. Mai 14th, 2021

Gegen 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren Sparbach und Sittendorf zu einem Autobahn Schadstoffeinsatz auf die A21 Richtung Wien gerufen. Beim Parkplatz Hinterbrühl kam ein slowakischer Sattelzug mit aufgeplatzten Dieseltank nach einer Kollision mit Reifenteilen zum Stillstand. Die Folge war, dass der Diesel auf die Fahrbahn der Ausfahrt zum Rastplatz sowie des Abstellplatzes selbst floss. Weiters wurde von den Reifenteilen ein Pkw beschädigt.

Vom Einsatzleiter wurde zur Unterstützung der Schadstoffzug der FF Wiener Neudorf nachgefordert. Rund 500 Liter Diesel wurden aus dem gerissenen Tank in Auffangbehältnisse umgepumt. Der auf der Fahrbahn befindliche Diesel wurde mittels Ölbindemittel gebunden. Die Einsatztätigkeiten inkl. Säuberung durch eine Kehrmaschine nahmen mehrere Stunden in Anspruch.