Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. AM: Schwerer Lkw Unfall auf der A1

NÖ/ Bez. AM: Schwerer Lkw Unfall auf der A1

Die Westautobahn (A1) bei Amstetten-Ost ist nach einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Wien gesperrt. Ein Sattelzug ist auf ein ASFINAG-Fahrzeug aufgefahren. Der Lenker des Sattelzugs wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag auf der Westautobahn bei Amstetten-Ost in Fahrtrichtung Wien auf Höhe Kottingburgstall (Bezirk Melk). Die Autobahn wurde gesperrt. Alle Fahrzeuge werden bei Amstetten-Ost von der A1 abgeleitet. Der Rückstau betrug ASFINAG-Angaben zufolge bis zu sieben Kilometer. Gegen 14 Uhr konnten die Bergungsarbeiten abgeschlossen werden!

Ein Sattelzug war auf einen stehenden Lkw der ASFINAG aufgefahren, der eine darauffolgende Baustelle abgesichert hatte, teilte Alexandra Vucsina-Valla, Sprecherin der ASFINAG, auf Anfrage von noe.ORF.at mit. Der Sattelzuglenker wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landesklinikum St. Pölten geflogen, sagte Sonja Kellner, Sprecherin des Roten Kreuzes. Der Lenker des ASFINAG-Fahrzeuges blieb unverletzt.

Text: ORF NÖ

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. HO: Großbrand am Ostersonntag fordert 12 Feuerwehren

Am Nachmittag des Ostersonntags wurden die Feuerwehren Mödring, Horn, Zug Doberndorf, Breiteneich und Mühlfeld zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen