Di. Apr 20th, 2021

Gegen 7 Uhr prallte ein Fahrzeuglenker in der Franz Dittlbach Straße gegen eine Straßenlaterne. Dabei kam der PKW verkehrsbehindernd zum Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Lenker bereits aus dem Fahrzeug.

Die alarmierte Feuerwehr Gloggnitz welche mit vier Einsatzfahrzeugen und insgesamt 17 Mitgliedern im Einsatz stand entfernte das Unfallfahrzeug von der Fahrbahn. Der ebenso alarmierte NEF konnte auf der Anfahrt storniert werden. Nach 30 Minuten konnte der Verkehr wieder ungehindert die Unfallstelle passieren. Neben Feuerwehr und Rotem Kreuz war die PI Gloggnitz Vorort.

Dies war bereits die 6 alarmierte Menschenrettung in diesem Jahr für die Feuerwehr Gloggnitz Stadt.